saXholder – Der bessere Saxophon Tragegurt

Mit dem Jazzlab saXholder gibt es im Bereich der Holzblasinstrumente endlich eine Innovation zum Thema Saxophon Tragegurt.

Herkömmlichen Sax-Gurte belasten mit dem Saxophon-Gewicht stark die Halswirbel. Viele Musiker, die lange musizieren bekommen nach vielen Jahren starke Probleme. Mit der Zeit können chronische Schmerzen oder sogar Wirbelschäden auftreten.

Der saXholder soll hier Abhilfe schaffen.

Das neuartige, patentierte Dreipunkt-Trage-System überträgt das gesamte Gewicht des Saxophons auf zwei gepolsterte Schulter-Bügel. Gleichzeitig fängt eine Bauch-Stütze die Last ab.

Saxophon Gurt
saXholder

Hier die Eigenschaften laut Hersteller:

  • keine Belastung der Halswirbel
  • mit einer Hand sekundenschnell einzustellen
  • bequem im Sitzen und im Stehen
  • verrutscht thomann nicht
  • platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein DIN A4-Blatt
  • High-Tech Produkt aus faserverstärktem Hochleistungs-Kunststoff und Flugzeug-Aluminium
  • Gewicht: 160 g

Einige echte Meinungen zum saXholder…

„Mein altes Baritonsax schwingt jetzt relativ frei, wirkt um einiges leichter und ist weit genug vom Körper weg.“

„Das Handling ist sehr einfach, vor der ersten Benutzung biegt man sich die Schulterhalter in die passende Form und stellt thomann die Länge des Haltebandes ein.“

„Der Saxholder lässt sich klein verstauen, die Einstellmöglichkeiten sind mannigfaltig und die Saxhöhe ist einfach und präzise zu verstellen.“